Sito in Italia dove è possibile acquistare la consegna acquisto Viagra a buon mercato e di alta qualità in ogni parte del mondo.

2846_de_de

Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens
· Produktidentifikator
· Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
· Artikelnummer: 2846
· CAS-Nummer:

· EG-Nummer:
· Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten
wird
Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.

· Verwendung des Stoffes / des Gemisches
· Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt
· Hersteller/Lieferant:

Neolab MiggeLaborbedarf-Vertriebs GmbHRischerstr. 7 - 9D-69123 Heidelberg · Auskunftgebender Bereich: Herr Klaus Hinkel / Mr. Klaus Hinkel
· Notrufnummer: +49(0)6221 84420 (während der normalen Geschäftszeiten / Inside normal business hours)

2 Mögliche Gefahren
· Einstufung des Stoffs oder Gemischs
· Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

Resp. Sens. 1 H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. · Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG oder Richtlinie 1999/45/EG
R42/43: Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich. · Kennzeichnungselemente
· Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

Der Stoff ist gemäß CLP-Verordnung eingestuft und gekennzeichnet. · Gefahrenpiktogramme
· Signalwort Gefahr
· Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung:
· Gefahrenhinweise
H334 Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
· Sicherheitshinweise
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. P342+P311 Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. · Sonstige Gefahren
· Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung
· PBT: Nicht anwendbar.
· vPvB: Nicht anwendbar.

3 Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen
· Chemische Charakterisierung: Stoffe
· CAS-Nr. Bezeichnung

· Identifikationsnummer(n)
· EG-Nummer: 200-708-1

4 Erste-Hilfe-Maßnahmen
· Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen
· Nach Einatmen: Frischluftzufuhr, bei Beschwerden Arzt aufsuchen.
· Nach Hautkontakt:

Mit reichlich Wasser abwaschen.
Mit Produkt verunreinigte Kleidungsstücke unverzüglich entfernen.
Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
· Nach Augenkontakt:
Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten mit fließendem Wasser spülen.
Ärztlicher Behandlung zuführen.
· Nach Verschlucken:
Mund ausspülen.
Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren.
· Hinweise für den Arzt:
· Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen

Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung
Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. 5 Maßnahmen zur Brandbekämpfung
· Löschmittel
· Geeignete Löschmittel: Wasser, CO2, Schaum, Pulver
· Aus Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel: Wasser im Vollstrahl
· Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren

Brennbar.
Beim Erhitzen oder im Brandfalle Bildung giftiger Gase möglich.
Bei einem Brand kann freigesetzt werden:Stickoxide (NOx)Kohlenstoffoxide (CO, CO2)Schwefeloxide (SO2, SO3.)
· Hinweise für die Brandbekämpfung
· Besondere Schutzausrüstung: Umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät tragen.
· Weitere Angaben

Brandrückstände und kontaminiertes Löschwasser müssen entsprechend den behördlichen Vorschriftenentsorgt werden. Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
6 Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
· Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen und in Notfällen anzuwendende Verfahren
Staubbildung vermeiden.
Stäube nicht einatmen.
Für ausreichende Lüftung sorgen.
· Umweltschutzmaßnahmen: Nicht in die Kanalisation/Oberflächenwasser/Grundwasser gelangen lassen.
· Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung:

Mechanisch aufnehmen.
Staubentwicklung vermeiden.
Nachreinigen.
Das aufgenommene Material vorschriftsmäßig entsorgen.
· Verweis auf andere Abschnitte Es werden keine gefährlichen Stoffe freigesetzt.
7 Handhabung und Lagerung
· Handhabung:
· Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung

Vor Hitze und direkter Sonnenbestrahlung schützen.
Bei Staubbildung Absaugung vorsehen.
Bei sachgemäßer Verwendung keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
· Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
· Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten
· Lagerung:
· Anforderung an Lagerräume und Behälter: Keine besonderen Anforderungen.
· Zusammenlagerungshinweise: Nicht erforderlich.
· Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen: Behälter geschlossen halten.
· Empfohlene Lagertemperatur: +15 - +25 °C
· Lagerklasse: 10-13
· Klassifizierung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV): -
· Spezifische Endanwendungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.

8 Begrenzung und Überwachung der Exposition/Persönliche Schutzausrüstungen
· Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen: Keine weiteren Angaben, siehe Punkt 7.
· Zu überwachende Parameter
· Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten: Entfällt.
· Zusätzliche Hinweise: Als Grundlage dienten die bei der Erstellung gültigen Listen.

· Begrenzung und Überwachung der Exposition
· Persönliche Schutzausrüstung:
· Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen: Kontaminierte Kleidung sofort wechseln.
· Atemschutz:

Atemschutz erforderlich bei Auftreten von Stäuben.
Filter ABEK
· Handschutz:
Das Handschuhmaterial muss undurchlässig und beständig gegen das Produkt / den Stoff / die Zubereitungsein.
Auswahl des Handschuhmaterials unter Beachtung der Durchbruchzeiten, Permeationsraten und derDegradation.
· Handschuhmaterial
Die Auswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiterenQualitätsmerkmalen abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. · Durchdringungszeit des Handschuhmaterials
Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten. · Für den Dauerkontakt sind Handschuhe aus folgenden Materialien geeignet:
Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
Empfohlene Materialstärke: 0,11 mmWert für die Permeation: Level 480 min · Als Spritzschutz sind Handschuhe aus folgenden Materialen geeignet:
NitrilkautschukEmpfohlene Materialstärke: 0,11 mmWert für die Permeation: Level 480 min · Augenschutz: Schutzbrille
· Körperschutz:

ArbeitsschutzkleidungGeeignete Körperschutzmittel sind in Abhängigkeit von Gefahrstoffkonzentration und -mengearbeitsplatzspezifisch auszuwählen. 9 Physikalische und chemische Eigenschaften
· Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften
· Allgemeine Angaben
· Aussehen:

Form:
Farbe:
· Geruch:
· pH-Wert (100 g/l) bei 20 °C:
· Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: 240-242 °C
Siedepunkt/Siedebereich:

· Flammpunkt:
· Entzündlichkeit (fest, gasförmig): Der Stoff ist nicht entzündlich.
· Explosionsgefahr:
Das Produkt ist nicht explosionsgefährlich. · Dichte:
· Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser:
· Lösemittelgehalt:
Organische Lösemittel:
VOC (EU)
· Sonstige Angaben
Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. 10 Stabilität und Reaktivität
· Reaktivität
· Chemische Stabilität
· Thermische Zersetzung / zu vermeidende Bedingungen: Erhitzung
· Möglichkeit gefährlicher Reaktionen Keine gefährlichen Reaktionen bekannt.
· Zu vermeidende Bedingungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Unverträgliche Materialien: starke Oxidationsmittel
· Gefährliche Zersetzungsprodukte: Bei Brand: siehe Kapitel 5.

Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
11 Toxikologische Angaben
· Angaben zu toxikologischen Wirkungen
· Akute Toxizität:

· Einstufungsrelevante LD/LC50-Werte:
69-52-3 Ampicillin Natriumsalz
· Primäre Reizwirkung:
· an der Haut: Keine Daten verfügbar
· am Auge: Keine Daten verfügbar
· Nach Einatmen: Keine Daten verfügbar
· Sensibilisierung: Keine sensibilisierende Wirkung bekannt.
· Zusätzliche toxikologische Hinweise:

Bei sachgemäßem Umgang und bestimmungsgemäßer Verwendung verursacht das Produkt nach unserenErfahrungen und den uns vorliegenden Informationen keine gesundheitsschädlichen Wirkungen.
Der Stoff ist nicht kennzeichnungspflichtig aufgrund der EG-Listen in der letztgültigen Fassung.
12 Umweltbezogene Angaben
· Toxizität
· Aquatische Toxizität: Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Persistenz und Abbaubarkeit Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Verhalten in Umweltkompartimenten:
· Bioakkumulationspotenzial Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Mobilität im Boden Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.
· Weitere ökologische Hinweise:
· Allgemeine Hinweise:

Wassergefährdungsklasse 2 (Selbsteinstufung): wassergefährdendNicht in Gewässer, Abwasser oder Erdreich gelangen lassen. · Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung
· PBT: Nicht anwendbar.
· vPvB: Nicht anwendbar.
· Andere schädliche Wirkungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.

13 Hinweise zur Entsorgung
· Verfahren der Abfallbehandlung
· Empfehlung: Chemikalien müssen unter Beachtung der jeweiligen nationalen Vorschriften entsorgt werden.

· Ungereinigte Verpackungen:
· Empfehlung:

Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.
Nicht reinigungsfähige Verpackungen sind wie der Stoff zu entsorgen.
· Empfohlenes Reinigungsmittel: Wasser, gegebenenfalls mit Zusatz von Reinigungsmitteln.
14 Angaben zum Transport
· UN-Nummer
· ADR, ADN, IMDG, IATA

· Ordnungsgemäße UN-Versandbezeichnung
· ADR, ADN, IMDG, IATA

Sicherheitsdatenblatt
gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Handelsname: Ampicillin - Natriumsalz BioChemica
· Transportgefahrenklassen
· ADR, ADN, IMDG, IATA
· Klasse

· Verpackungsgruppe
· ADR, IMDG, IATA

· Umweltgefahren:
· Marine pollutant:

· Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Verwender Nicht anwendbar.
· Massengutbeförderung gemäß Anhang II des
MARPOL-Übereinkommens 73/78 und gemäß IBC-
Code

· Transport/weitere Angaben:
Kein Gefahrengut nach obigen Verordnungen. · UN "Model Regulation":
15 Rechtsvorschriften
· Vorschriften zu Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz/spezifische Rechtsvorschriften für den Stoff
oder das Gemisch
· Nationale Vorschriften:
· Klassifizierung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV): -

· Wassergefährdungsklasse: WGK 2 (Selbsteinstufung): wassergefährdend.
· Stoffsicherheitsbeurteilung: Eine Stoffsicherheitsbeurteilung wurde nicht durchgeführt.

16 Sonstige Angaben
Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine Zusicherungvon Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis. · Abkürzungen und Akronyme:
RID: Règlement international concernant le transport des marchandises dangereuses par chemin de fer (Regulations Concerning theInternational Transport of Dangerous Goods by Rail)ICAO: International Civil Aviation OrganizationADR: Accord européen sur le transport des marchandises dangereuses par Route (European Agreement concerning the InternationalCarriage of Dangerous Goods by Road)GHS: Globally Harmonized System of Classification and Labelling of ChemicalsEINECS: European Inventory of Existing Commercial Chemical SubstancesCAS: Chemical Abstracts Service (division of the American Chemical Society)VOC: Volatile Organic Compounds (USA, EU)LC50: Lethal concentration, 50 percentLD50: Lethal dose, 50 percent · * Daten gegenüber der Vorversion geändert

Source: http://www.neolab.de/dokumente/sonstige/af6071292dccb3b431da206da7ebc664.pdf

Zakote. zelena sveska. _veroslav stefanovic.qxd

Ca hi er de ver du re , Gal li mard, Pa ris, 1990 Après be a u co up d’années , Gal li mard, Pa ris, 1994Copyright © za srpski jezik Narodna biblioteka ,, Stefan Prvoven~ani ”© copyright of the translation: S. Fischer Foundation by order of TRADUKIIzdava we ovog dela podr`ao je TRADUKI, kwi`evna mre`akoju ~ine Savezno ministarstvo za evropske i internacio-nalne poslove Austrije,

botsoc.org

Biodiversity of the Potomac River Valley(work-in-progress, draft of 11 April 2013)Edward M. BarrowsLaboratory of Biodiversity and Entomology, Georgetown Univerisity, Washington, D.C. ______________________________________________________________Introduction (Goals, Background, Disclaimers, Organism Names)Table 1. Some Large Divisions of Life on Earth. Table 2. LifeA. Domain ArchaeaB. Domain Ba

Copyright © 2010-2014 Medicament Inoculation Pdf