Sito in Italia dove è possibile acquistare la consegna acquisto Viagra a buon mercato e di alta qualità in ogni parte del mondo.

Microsoft powerpoint - höhenphysiologische grundlagen

Temperatur ↓
Strahlung ↑
Luftdruck ↓
LERTWARTEAUSBILDUNG FÜR KLETTERN-ALPIN
Sauerstoffteildruck ↓
• Luftdruck in Tallage (0 m) 760 mmHg (1013 hPa) Atemluft
→ Sauerstoffpartialdruck p O = 160 mmHg (213 hPa) • pro 100 Hm Abfall des Luftdrucks um ca. 1 % → in ca. 5500 m p O = 80 mmHg (106 hPa) Normoxie
• zusätzliche geographische und klimatische • Energiegewinnung fast ausschließlich mit
Sauerstoffverbrauch (Skitouren)
• Î im wesentlichen von der
Sauerstoffversorgung über den Blutstrom
abhängig
Herzminutenvolumen + Sauerstoffgehalt im
normobar
maximale Leistungsfähigkeit (VO2max) nimmt mit großen
interindividuellen Unterschieden ab ! (ca. 1 % pro 100 Hm ab
Sauerstoffanteil im Blut
1500 m) ==> Gruppendynamik !
• erniedrigte Sauerstofftransportkapazität des Herz- Kreislauf-Systems → Leistungsfähigkeit (VO2max) ↓
• erhöhte physiologische Beanspruchung bei gleicher Mechano- und
Atemmuskulatur
Chemorezeptoren
Limbisches System,
in der Muskulatur
Motorischer Cortex,
Atemzentrum
(Formatio reticularis
im Hirnstamm)
Chemorezeptoren
peripher [O
zentral [H+], [CO
(v.a. Carotisbifurkation)
Hyperventilation ==> Sauerstoffsättigung
(renale Kompensation)
Plasmavolumen ==> [Hb] und Hämatokrit
Anstieg von 2,3-Diphosphoglycerat
(2,3-DPG) in den Erythrozyten
==> verbesserte O

2-Abgabe an die Zellen
Erythropoietin ==> Neubildung von Erythrozyten
(nachweisbar frühestens nach 2 Wochen)
Hyperventilation
==> Sauerstoffsättigung
Gründe :
Säure(äquivalent)
- renale Kompensation
- Sensibilisierung peripherer O -Sensoren

• Abnahme des Sauerstoffpartialdrucks in der Mechano- und
Atemmuskulatur
Chemorezeptoren
Limbisches System,
in der Muskulatur
Motorischer Cortex,
• Î Abnahme der Ausdauerleistungsfähigkeit Atemzentrum
(Formatio reticularis
im Hirnstamm)
• Akklimatisationsprozesse verbessern die Sensibilisierung
Kompensation
Chemorezeptoren
• Sehr große interindividuelle Unterschiede ! Î peripher [O
zentral [H+], [CO
(v.a. Carotisbifurkation)
Im Gehirn:
• Höhenkopfschmerz HAH (High Altitude Headache)
• Akute Bergkrankheit AMS (Acute Mountain Sickness)
• Höhenhirnödem HACE (High Altitude Cerebral Edema)
In der Lunge:
• Höhenlungenödem HAPE (High Altitude Pulmonary
Symptome:
Kopfschmerzen in Ruhe oder beim Gehen durch • AMS in den Alpen:
Differentialdiagnose:
34% 3650 m, 53% auf 4559 m (Br Med J 1990) Sonnenstich, Migräne (Hypoxie als Auslöser), Dehydration • HAPE bedeutend seltener, vor allem zwischen Behandlung:
ausruhen, bewusst Hyperventilieren (Mehratmen),Medikamente (!) Symptome: Kopfschmerz (Leitsymptom) + Müdigkeit,
Schwäche, Schwindel, Schlafstörungen, periphere kein weiterer Aufstieg, Ruhe, Hyperventilieren (?), kein Alkohol, keine Schlafmittel, event. Medikamente (!) ca. 6 – 36 Std. nach Erreichen einer neuen Höhe Abstieg, Abtransport (erhöhter Oberkörper) !Überdrucksack, Sauerstoffgabe, Dexamethason (Fortecortin 8 mg dann 4 mg / 6 Stunden) • Aufstiegsrate• körperliche Aktivität, (Fitness)• individueller Empfindlichkeit Vorbeugung: Aufstiegsprofil, moderate Belastung aller (!), Achtung: Medikamente nur bei entsprechendem Wissen über deren
Dosierung und Wirkungen / Nebenwirkungen (Gefahren) !
Symptome:
starke, analgetikaresistente Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Nackensteifigkeit, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen, Bewusstseinseintrübung Behandlung:
Abstieg !! (nicht alleine), Abtransport,
Sauerstoff, Überdrucksack, Dexamethason
(Fortecortin 8 mg dann 4 mg / 6 Stunden)
Achtung: Medikamente nur bei entsprechendem Wissen über deren
Dosierung und Wirkungen / Nebenwirkungen (Gefahren) !

Symptome: (24-48h nach erreichen einer Höhe)
• nicht am Limit gehen !! (Westalpentouren) markanter Leistungsabfall, Husten, Atemnot, • evtl. vorakklimatisieren z.B. hoch schlafen (2500m+) bzw. sinnvolles Aufstiegsprofil, Vorinformation Rasselgeräusche, schaumig blutiger Auswurf, • Expeditionen (Aufstiegsprofil, Gruppentraining, Stress • Gesundheit vor Stolz !! (v.a. Männer) Behandlung:
• gute Leistungsfähigkeit aber viel Leistungsreserve !! Abstieg !! (nicht alleine), Abtransport (erhöhter
Oberkörper), Sauerstoff, Überdrucksack,
• Medikamente nur nach Aufklärung durch einen Arzt !!! Nifedipin (Adalat retard 20mg / 6 Stunden) Achtung: Medikamente nur bei entsprechendem Wissen über deren
Dosierung und Wirkungen / Nebenwirkungen (Gefahren) !

Source: http://www.bafl.at/uploads/media/Hoehenphysiologische_Grundlagen.pdf

buch-boutique.de

Barbara Rose Brooker Copyright © 2013 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei HamburgDie Originalausgabe erschien 2013 unter dem Titel «The Viagra Diaries» bei Gallery / Simon & Schuster, New York. Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag, Copyright © 2013 by Rowohlt Verlag GmbH,«The Viagra Diaries» Copyright © 2013 by Barbara Rose BrookerUmschlaggestaltung any.way, Cathri

New commercial feed labeling requirements(rev april 2007).pub

COMMERCIAL Labeling Requirements Adopted by the TEXAS FEED & FERTILIZER CONTROL SERVICE Texas A&M University System The Agriculture Program Texas Agricultural Experiment Station Tim Herrman, State Chemist & Director College Station, TX Website: OTSC.TAMU.EDU (Updated April 2007) TABLE OF CONTENTS Commercial Feed Labeling Requirements

Copyright © 2010-2014 Medicament Inoculation Pdf