Sito in Italia dove è possibile acquistare la consegna acquisto Viagra a buon mercato e di alta qualità in ogni parte del mondo.

Microsoft word - niere.doc

Autor: St. WieserHELIOS Klinikum Berlin-Buch, Klinik für Nuklearmedizin Niere - Szintigraphie mit 99mTc-MAG3
• Beurteilung der seitengetrennten Nierenfunktion, Harnabflusssituation, Gesamt- clearance bei urologischen, internistischen oder onkologischen Fragestellungen.
• Ein-/Zweikopfkamera, Low Energy High Resolution – Kollimator • Untersuchungsaufklärung des Patienten, Einverständniserklärung.
• Anamnese bezüglich Erkrankung, Klinik, Operationen, VU, Behandlungen; • 1 Woche vor Untersuchung keine Kontrastmitteluntersuchung.
• Hydrierung mit 0.5 – 1Liter Mineralwasser vor der Untersuchung.
• 2 venöse Zugänge (Injektion & BE).
• Blasenentleerung direkt vor Untersuchung, absorbierende Materialien ablegen, Patient in Rückenlage (bei speziellen Fragestellungen auch sitzend), untererRippenbogen auf Mitte Kollimator, Arme am Körper.
• Injektion als Bolus, Start der Dynamik, BE ca. 20 und 40 Minuten p.i., genaue Zeit notieren.
Injektion von Lasix® 21 min p.i. (Erwachsene: 20 mg, Kinder: 0.5 mg/kg KG) • Anschl. Blasenentleerung, Postmiktionsaufnahme, ggf. Kontrollbild der Inj.-stelle.
Protokoll:
NIERE MAG3
Niere
Detectors: 2, View ID: POSTERIOR, Energy: Tc99m, Flood: Tc99m_LEHR,Kollimator: LEHR, Zoom: 1.46, Matrix: 64x64, Dynamik: 480 Images à 5 sec.,Supine, Feet first • Niere Post
Detectors: 2, View ID: POSTERIOR, Energy: Tc99m, Flood: Tc99m_LEHR,Kollimator: LEHR, Zoom: 1.46, Matrix: 64x64, Dynamik: 24 Images à 5 sec.,Supine, Feet first • Darstellung der Sequenzbilder und Funktionskurven, Berechnung der HWZ, Seitentrennung und Clearance. Dokumentation.
Autor: St. WieserHELIOS Klinikum Berlin-Buch, Klinik für Nuklearmedizin Niere - Szintigraphie mit 99mTc-DMSA
• Ermittlung der seitengetrennten Nierenfunktion. Feststellung von Existenz, Größe, Lage und Form der Nieren. Frage nach Parenchymdefekten.
• Ein-/Mehrkopfkamera, Low Energy High Resolution – Kollimator • Untersuchungsaufklärung des Patienten, Einverständniserklärung.
• Anamnese bezüglich Erkrankung, Klinik, Operationen, VU, Behandlungen.
• Bei erhöhtem Kreatinin ggf. Aktivitätsmenge erhöhen oder späteren • Patient in Rückenlage, absorbierende Materialien ablegen, Arme über Kopf.
• Statische Aufnahmen 6 h p.i., ggf. SPECT.
Protokoll:
NIERE DMSA
ANT/POST (LAO/RPO, LPO/RAO)
Detectors: 1&2, View ID: s.o., Energy: Tc99m, Flood: Tc99m_LEHR, Kollimator:LEHR, Zoom: 1.46, Matrix: 128x128, Time: 600 sec., Supine, Feet first • SPECT
Detectors: 1&2, View ID: PROJECTION, Energy: Tc99m, Flood: Tc99m_LEHR,Kollimator: LEHR, Zoom: 1.46, Matrix: 128x128, 3° WS, 360°, 15 sec./step • Darstellung der statischen Bilder und Quantifizierung der ANT/POST-Bilder; • Iterative Rekonstruktion der SPECT-Daten, Darstellung der Schnittbilder.
Autor: St. WieserHELIOS Klinikum Berlin-Buch, Klinik für Nuklearmedizin Niere - Szintigraphie mit 99mTc-DTPA
• Beurteilung der Perfusion und seitengetrennten Nierenfunktion; Berechnung der • Perfusionsverhältnisse von Transplantatnieren.
• Ein-/Zweikopfkamera, Low Energy High Resolution – Kollimator • Untersuchungsaufklärung des Patienten, Einverständniserklärung.
• Anamnese bezüglich Erkrankung, Klinik, Operationen, VU, Behandlungen; • 1 Woche vor Untersuchung keine Kontrastmitteluntersuchung.
• Hydrierung mit 0.5 – 1Liter Mineralwasser vor der Untersuchung.
• 2 venöse Zugänge (Injektion & BE).
• Blasenentleerung direkt vor Untersuchung, absorbierende Materialien ablegen, Patient in Rückenlage, unterer Rippenbogen auf Mitte Kollimator, Arme amKörper.
• Bei Transplantatnieren Acquisition mit beiden Kameraköpfen (ant+post) • Injektion als Bolus, Start der Dynamik, • BE ca. 90 und 180 Minuten p.i., genaue Zeit notieren.
Protokoll:
NIERE DTPA
Niere
Detectors: 2, View ID: POSTERIOR, Energy: Tc99m, Flood: Tc99m_LEHR,Kollimator: LEHR, Zoom: 1.46, Matrix: 64x64, Dynamik: 480 Images à 5 sec.,Supine, Feet first • Darstellung der Sequenzbilder und ggf. Funktionskurven, Berechnung der GFR.

Source: http://www.info-pet.de/arbeitsanw/pdf/12.1_Nierenclearance_Tc_99m_MAG3_2010.pdf

Aama newsletter

AAMA Newsletter August 2011 President’s Message AAMA focusing on acupuncture research, as survey revealed high priority By Richard F. Hobbs, III, MD, FAAFP, FAAMA President, AAMA Is Qi the real deal or is it simply a metaphor for some, as yet, poorly understood physical phenomenon (or phenomena)? Are acupuncture points and channels anatomically distinct entities which have

Proton pump inhibitor attitudes and usage: a patient survey

Proton Pump Inhibitor Attitudes and Usage: A Patient Survey Malcolm Robinson, MD and Kimberly Shaw, BA ABSTRACT Four hundred adults receiving proton pump approximately once every three days. Despite the widelyinhibitors (PPIs) were interviewed in the first quarter ofheld impression that PPI therapy renders all patients2001 regarding their medication usage patterns, perceivedasympt

Copyright © 2010-2014 Medicament Inoculation Pdf