Sito in Italia dove è possibile acquistare la consegna acquisto Viagra a buon mercato e di alta qualità in ogni parte del mondo.

Document

SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
1. Bezeichnung des Stoffes bzw. des Gemischs und des Unternehmens
Produktidentifikator
Bezeichnung / Handelsname:
REACH Registrierungsnr.:
Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen,
von denen abgeraten wird

Verwendung des Stoffes / des Gemisches:
Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt
Hersteller / Lieferant:
Telefon:
Telefax:
Auskunft gebender Bereich
Kontaktstelle für Informationen:
E-Mail (sachkundige Person):
Notrufnummer:
08141 / 51030 (nur zu Bürozeiten besetzt) 2. Mögliche Gefahren
Einstufung des Stoffes oder Gemischs
Einstufung gemäss EU-Richtlinien 67/548/EWG oder 1999/45/EG
Gesundheitsschädlich (Xn), Umweltgefährlich (N), R43-50/53-65-66 Kennzeichnungselemente
Kennzeichnung gemäß EU-Richtlinien 67/548/EWG oder 1999/45/EG
Die Zubereitung ist als gefährlich eingestuft im Sinne der 1999/45/EG.
Gefahrensymbole und Gefahrenbezeichnungen
Xn - Gesundheitsschädlich, N - Umweltgefährlich R-Sätze
R43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
R50 Sehr giftig für Wasserorganismen.
R53 Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
R65 Gesundheitsschädlich: Kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen.
R66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder und rissiger Haut führen.
SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
S-Sätze
S2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
S13 Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten.
S36/37 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.
S60 Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen.
S61 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.
S62 Bei Verschlucken kein Erbrechen herbeiführen. Sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder diesesEtikett vorzeigen.
Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung
Permethrin, Tetramethrin, Piperonylbutoxid, Kohlenwasserstoffgemisch 3. Zusammensetzung / Angaben zu Bestandteilen
Chemische Charakterisierung
Gemisch auf Basis von Pyrethroiden und Synergisten in einem aliphatischen Kohlenwasserstoffgemisch.
Gefährliche Inhaltsstoffe
1,0 - 2,0 % Permethrin techn. 25:75 cis:trans, CAS-Nr. 52645-53-1, Symbol Xn, N, R-Satz 20/22-43-50/530,1 - 1,0 % Tetramethrin technisch, CAS-Nr. 7696-12-0, Symbol Xn, N, R-Sätze 20-50/530,1 - 1,0 % Piperonylbutoxid, CAS-Nr. 51-03-6, Symbol N, R-Sätze 51/531,0 - 5,0 % 2-(2-Butoxyethoxy)-ethanol, CAS-Nr. 112-34-5, Symbol Xi, R-Satz 3690 - 100 % Kohlenwasserstoffgemisch, aliphatisch, CAS 68551-17-7, Symbol Xn, R-Sätze 65-66 Bemerkung
Wortlaut der R- und H-Sätze: siehe unter Abschnitt 16.
4. Erste-Hilfe-Maßnahmen
Allgemeine Hinweise:
In allen Zweifelsfällen oder wenn Symptome vorhanden sind, ärztlichen Rateinholen.
Nach Einatmen:
Bei Unwohlsein Frischluft zuführen. Arzt hinzuziehen.
Nach Hautkontakt:
Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser und Seife. BeiHautreizungen Arzt aufsuchen.
Nach Augenkontakt:
Sofort vorsichtig und gründlich mit Augendusche oder mit Wasser spülen, fallsnötig, Arzt aufsuchen.
Nach Verschlucken:
Kein Erbrechen herbeiführen, sofort Arzt aufsuchen.
5. Maßnahmen zur Brandbekämpfung
Löschmittel
Geeignete Löschmittel:
Wassersprühstrahl / Schaum / CO2 / Trockenlöschmittel Ungeeignete Löschmittel: Wasservollstrahl
SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren
Im Brandfall können sich bilden: Kohlenoxide Hinweise für die Brandbekämpfung
6. Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen u. in Notfällen anzuwendende Verfahren
Augen- und Hautkontakt sowie Inhalation vermeiden.
Umweltschutzmaßnahmen
Bei Entweichung größerer Mengen eindämmen. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.
Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung
Mit flüssigkeitsbindendem Material aufnehmen und vorschriftsmäßig entsorgen.
Verweis auf andere Abschnitte
Schutzmaßnahmen unter Abschnitt 7 und 8 beachten.
7. Handhabung und Lagerung
Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung
Hinweise zum sicheren Umgang
Kontakt mit Augen, Haut oder Kleidung vermeiden. Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden.
Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz
Bildung entzündlicher Dampf/Luftgemische möglich. Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen.
Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten
Angaben zu den Lagerbedingungen
Im Originalbehälter dicht verschlossen, kühl und trocken lagern.
Anforderungen an Lagerräume und Behälter
Produkt dicht geschlossen und kühl lagern.
8. Begrenzung und Überwachung der Exposition / Persönliche Schutzausrüstung
Zu überwachende Parameter
Kohlenwasserstoffgemische, C9-C15 Aliphaten, Arbeitsplatzgrenzwert 600 mg/m³ SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
Begrenzung und Überwachung der Exposition
Technische Maßnahmen
Siehe Abschnitt 7. Es sind keine darüber hinausgehenden Maßnahmen erforderlich.
Persönliche Schutzausrüstung
Atemschutz:
Bei Überschreitung des Arbeitsplatzgrenzwertes Atemschutzmaske Filter A2anlegen.
Handschutz:
Schutzhandschuhe mit Durchdringungszeit >= 8 Stunden aus NBR (0,35 mm) oder FKM(0,4 mm) Augenschutz:
Körperschutz:
Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen
Bei der Arbeit nicht essen, trinken und rauchen. Vor Pausen und Arbeitsende Hände waschen.
Begrenzung und Überwachung der Umweltexposition
9. Physikalische und chemische Eigenschaften
Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften
Allgemeine Angaben
Aggregatzustand:
Gefrierpunkt (°C):
Siedepunkt / Siedebereich (°C):
Flammpunkt (°C):
Dampfdruck (hPa):
Dichte (g/cm³):
Wasserlöslichkeit:
Fettlöslichkeit:
Viskosität, dynamisch (mPas):
Sonstige Angaben
Weitere physikalisch-chemische Daten wurden nicht ermittelt.
SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
10. Stabilität und Reaktivität
Reaktivität
Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Lagerung und Anwendung.
Chemische Stabilität
Mögliche gefährliche Reaktionen
Bei bestimmungsgemäßer Verwendung sind keine gefährlichen Reaktionen zu erwarten.
Zu vermeidende Bedingungen
Keine gefährlichen Bedingungen bekannt.
Unverträgliche Materialien
Gefährliche Zersetzungsprodukte
Brandfall: Bildung von Kohlenoxiden möglich.
11. Toxikologische Angaben
Angaben zu toxikologischen Wirkungen
Reizung und Ätzwirkung
leicht reizend, aber nicht einstufungsrelevant.
Sensibilisierung
CMR-Wirkungen (Karzinogenität, Mutagenität, Reproduktionstoxizität)
Vom Produkt sind keine CMR-Eigenschaften bekannt.
Weitere Hinweise
Aus dem Anwenderkreis sind keine nachteiligen Auswirkungen bekannt geworden.
12. Umweltbezogene Angaben
Toxizität
Persistenz und Abbaubarkeit
Produkt ist potentiell biologisch abbaubar.
Bioakkumulationspotenzial
SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
Mobilität im Boden
Andere schädliche Wirkungen
13. Hinweise zur Entsorgung
Verfahren der Abfallbehandlung
Empfehlung
Unter Beachtung der örtlichen, behördlichen Vorschriften beseitigen.
Abfallschlüssel/Abfallbezeichnungen gemäß Europäischer Abfallartenkatalog
Verpackung
Verunreinigte Verpackung
Verpackung nach Restentleerung der Wertstoffsammlung zuführen.
Gereinigte Verpackung
Nicht kontaminierte und gereinigte Verpackungen können einer Verwertung zugeführt werden.
14. Angaben zum Transport
Landtransport (ADR/RID)
Bemerkung:
Kein Gefahrgut im Sinne dieser Transportvorschriften.
Seeschiffstransport (IMDG)
Bemerkung:
Kein Gefahrgut im Sinne dieser Transportvorschriften.
Lufttransport (ICAO-TI / IATA-DGR)
Bemerkung:
Kein Gefahrgut im Sinne dieser Transportvorschriften.
15. Rechtsvorschriften
Vorschriften zur Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz / spezifische Rechtsvorschriften
für den Stoff oder das Gemisch

Nationale Vorschriften
Wassergefährdungsklasse: WGK 1 ( Selbsteinstufung gemäß VwVwS ) SICHERHEITSDATENBLATTgemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Art. 2280, INSEKT-EX
Stoffsicherheitsbeurteilung
Das Gemisch wurde keiner Sicherheitsbeurteilung unterzogen.
16. Sonstige Angaben
Wortlaut der R-Sätze (Nummer und Volltext)
R20/22 Gesundheitsschädlich beim Einatmen und Verschlucken.
R36 Reizt die Augen.
R43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
R50 Sehr giftig für Wasserorganismen.
R51 Giftig für Wasserorganismen.
R53 Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
R65 Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen.
R66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
Datenquellen
Die Angaben in diesem Sicherheitsdatenblatt entsprechen nach bestem Wissen unseren Erkenntnissen beiDrucklegung. Die Informationen sollen Ihnen Anhaltspunkte für den sicheren Umgang mit dem in diesemSicherheitsdatenblatt genannten Produkt bei Lagerung, Verarbeitung, Transport und Entsorgung geben.

Source: http://www.hwr-chemie.at/download/de_sdb/2280_sdb.pdf

Microsoft word - formulary.doc

Select Over-the-Counter (OTC) If approved by the Medical Manager an effective 2014 Formulary Prescription Coverage date will be assigned based upon the date signed by the provider on the Medical Necessity Review medications are available at no cost to the of Excluded Drugs/ Override form. The Benefits The following is a listing of drugs broken down by Subscriber with a valid p

Scs_fortex_

Scheda di Dati di Sicurezza ai sensi dei Regolamenti (CE) N. 1907/2006 e (UE) N. 453/2010 * 1 Identificazione della sostanza o della miscela e della società/impresa - Identificatore del prodotto - Denominazione commerciale: FORTEX - Usi pertinenti identificati della sostanza o miscela e usi sconsigliati Non sono disponibili altre informazioni. - Uso della sostanza

Copyright © 2010-2014 Medicament Inoculation Pdf