Sito in Italia dove è possibile acquistare la consegna acquisto Viagra a buon mercato e di alta qualità in ogni parte del mondo.

111104.pdf

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
BUNDESARBEITSGEMEINSCHAFT DER
PATIENTINNENSTELLEN (BAGP)
UND BUKO PHARMA-KAMPAGNE
PatientInnenorganisationen protestieren gegen
Desinformation


Pharmakonzern Pfizer verunsichert Kranke

Der Pharmakonzern Pfizer behauptet, sein Cholesterinsenker Atorvastatin wirke besser als andere und droht, den Preis nicht auf das Festbetragsniveau abzusenken. Die BAGP und die BUKO Pharma-Kampagne halten es für unverantwortlich, PatientInnen mit solchen unfundierten Behauptungen zu verunsichern und durch ungerechtfertigte Hochpreise zu belasten. Festbeträge für therapeutisch vergleichbare Arzneimittel halten unser Gesundheitssystem bezahlbar. Bislang hat immer eine aus- reichende Zahl von Firmen ihre Preise auf Festbetragsniveau ge- senkt. Die Versorgung blieb gesichert. Pfizer will das System der Festbeträge jetzt offensichtlich durch Klagen und Lobby- Kampagnen aushebeln. Das würde für PatientInnen hohe Zuzah- Besonders fragwürdig ist die Argumentation von Pfizer. Die Firma behauptet, ihr Medikament sei „das beste Arzneimittel aus der Gruppe der Statine“, die „Versorgungsqualität der Patienten“ werde leiden und dass es „für viele Patienten“ „unter den Stati- nen keine Alternative“ gäbe.1 Pfizer unterstellt mit seinen öffent- lichen Verlautbarungen, der für die Festbeträge zuständige Bun- desausschuss hätte seine Entscheidung ohne eine sorgfältige Abwägung der wissenschaftlichen Erkenntnis getroffen, und würde auf dem Rücken der PatientInnen Kosten sparen wollen. Für diese Behauptungen der Firma gibt es keinen Beleg. Ein Blick in industrieunabhängige Quellen belegt, dass die von der Firma zur Begründung angegebenen Studien keinen überzeugenden Nachweis für Vorteile von Atorvastatin bieten.2 Im Übrigen sollte auch nicht vergessen werden, dass der Nutzen PatientInnen sollten sich durch die PR-Arbeit von Pfizer nicht verunsichern lassen, die in Wirklichkeit die Gesundheit der Kon- zernbilanz im Sinn hat. Die preiswerten Generika von Simvastatin und Pravastatin bieten gleiche Behandlungsqualität wie Ator- Zum Hintergrund:
Festbeträge für therapeutisch vergleichbare Arzneimittel werden vom Gemeinsamen Bundesausschuss festgelegt. Seit Januar 2004 können wieder gemeinsame Festbeträge auch für teure patentgeschützte Arzneimittel bestimmt werden. Bei dem Pfizer Medikament geht es um die Festbetragsgruppe für Statine. Die BAGP ist seit 2004 im Gemeinsamen Bundesausschuss, der die Festbeträge beschließt, beratend vertreten. (Die PatientIn- nenvertreter sind nicht abstimmungsberechtigt und haben ent- sprechend nur einen gemäßigten Einfluss auf Entscheidungen). Im zuständigen Unterausschuss Arzneimittel sitzt für die BAGP ein wissenschaftlicher Mitarbeiter der BUKO Pharma-Kampagne.
Für Rückfragen: Judith Storf (BAGP) Tel.: 0521-133569,
bielefeld@patientenstellen.de
Jörg Schaaber (BUKO Pharma-Kampagne)
Tel.: 0521-60550, jschaaber@bukopharma.de

1 Pressemitteilung von Pfizer vom 8.11.2004 1 Atorvastatin versus Pravastatin: Überlegenheit bewiesen? arznei-telegramm 4/2004 S. 41-42 Primärprävention mit CSE-Hemmern. arznei-telegramm 6/2004 S. 56ff 1 So müssen 300 Risikopatienten ein Jahr mit Atorvastatin behandelt werden, um einen nicht tödlichen Herzinfarkt oder einen Todesfall durch koronare Herzkrankheit zu verhindern. Atorvastatin (SORTIS) und die ASCOT-Studie. arznei-telegramm 8/2003 S. 76

Source: http://www.gesundheits.de/bagp/BAGP-Pressetexte/041112.pdf

Microsoft word - anaesthesia - released jan 2006.doc

T H E U N I V E R S I T Y O F M E L B O U R N E A N I M A L W E L F A R E C O M M I T T E E G U I D E L I N E S F O R G E N E R A L A N A E S T H E S I A A N D A N A L G E S I A O F C O M M O N L A B O R A T O R Y A N I M A L S I n t r o d u c t i o n Anaesthesia means without ('an') feeling ('aesthesia') and general anaesthetic agents are drugs which typically produce a progr

Report%20dr[1].%20panti

DR. ANTONIO PANTI - FIRENZE DOCUMENTO DELLA FNOMCeO SUI PROBLEMI CONNESSI ALLA CONTRACCEZIONE, PROCREAZIONE ED INTERRUZIONE DI GRAVIDANZA Negli ultimi tempi è aumentata nella società e nel confronto politico l’attenzione sulle problematiche che si riferiscono alla contraccezione, alla PMA , all’interruzione farmacologica di gravidanza e ai comportamenti da assumere verso feti vitali in età

Copyright © 2010-2014 Medicament Inoculation Pdf